14 Tipps bei Heiserkeit
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

News-Archiv

05. Juni 2007

Sie sind heiser? Eine ganze Reihe von Hausmitteln gegen Heiserkeit steht zur Auswahl. Nicht nur Anti-G8-Demonstranten können die folgenden 14 Tipps bei Problemen mit den Stimmbändern helfen.

  • reichlich Brombeersaft trinken (besonders geeignet für Vielredner)
  • etwas Honig in Mineralwasser auflösen und trinken
  • alternativ eine etwas komplexere Honig-Mischung: 300 g Honig, 200ml Wasser, 100 ml Essig, 30 g Meersalz in einem Topf aufkochen, in einverschließbares Glas füllen und aufbewahren. Bei Bedarf 2 Esslöffel mit Wasser verdünnen und gurgeln
  • eine Handvoll Salbeiblätter in einem halben Liter Wasser aufkochen und einige Minuten ziehen lassen. Sud abseihen, 1 Esslöffel Honig und 1 Teelöffel Essig hinzugeben, gut durchrühren und dann gurgeln
  • 500g Rettiche raspeln und mit reichlich Honig mischen. Ca. 3 Stunden ziehen lassen. Flüssigkeit abpressen und löffelweise einnehmen (auch bei Husten geeignet)
  • heißen Salzwasserdampf entweder durch einen umgedrehten Trichter oder unter einem Handtuch einatmen
  • 2 rohe Eier mit 1 Glas Cognac verquirlen und schluckweise trinken
  • Äpfel in der Pfanne anbraten, gut zuckern und essen
  • desöfteren Leinsamentee mit Zucker trinken
  • 100 g schwarze Johannisbeerblätter in 1 L Wasser kochen, abseihen, 1 Esslöffel mit einem 1/4 L Wasser mischen und damit gurgeln
  • 100 g Arnika-Blüten oder -Blätter eine gute Woche lang in einem halben Liter Alkohol ziehen lassen. Nach dieser Zeit mit der gleichen Menge Wasser verdünnen und abseihen. 20 - 25 Tropfen in 1 Glas lauwarmes Wasser geben und gurgeln
  • eine Handvoll Hopfendolden mit 1 LWasser aufkochen lassen, abstellen, 15 Min. ziehen lassen, abseihen, abkühlen lassen und dann damit gurgeln
  • Quarkwickel: Quark gleichmäßig auf einem Ttuch verteilen, um den Hals legen, befestigen und einwirken lassen
  • 40 g Föhre- oder Waldkiefer-Knospen 30 Min. lang in 1 L Wasser kochen, ziehen lassen, abseihen und damit gurgeln