Nagelpflege

Minxen oder Blixzen

In Amerika schon absolute Must-Haves, in Deutschland bisher weniger bekannt… Minx und Blixz. Dabei handelt es sich weder um einen neuartigen Cocktail, noch um einen Küchenreiniger. Doch was genau ist es dann?

Die so genannten Minx Nails sind selbstklebende Folien, die einfach auf die Nägel aufgeklebt werden und mit auffälligen Farben und schrägen Mustern punkten. In Amerika sind sie schon absolut im Trend und auch Stars wie Beyoncé Knowles oder Rihanna haben den flippigen Nagel-Trend schon für sich entdeckt. Auftragen lässt man sich die durchaus schrillen Minx-Folien in einem Nagelstudio. Dabei wird die Folie von professionellen Nageldesignern auf die Finger- oder Fußnägel geklebt und dann mithilfe einer Wärmelampe fixiert. Überstehende Folie an den Rändern kann dann ganz einfach mit der Nagelpfeile entfernt werden.

Dasselbe Verfahren verfolgen auch die Blixz-Nails, mit dem Unterschied, dass sie nach dem Do-it-Yourself-Prinzip funktionieren. Sie können also einfach Zuhause angewendet werden und halten etwa 2 Wochen.

Die Vorteile dieser neuen Methoden liegen klar auf der Hand (oder den Nägeln): Lästiges Antrocknen oder Verschmieren wie beim Nagellack entfällt vollständig. Auch Verlaufen oder Absplittern der Farbe kann durch die Folie vermieden werden. Doch vor allem die vielfältige Palette an Farben und Motiven macht Minx- oder Blixz-Nails zum absoluten Highlight.

Quelle: http://www.fem.com/

 

Kommentare sind geschlossen.


Beratung

 Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

 03322-287193

Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe: