Brustvergrößerung

Brustvergrößerung jetzt in Lokalanästhesie möglich

Gemeinsam mit seinem Kollegen Dr. Alamouti hat der ModernBeauty-Arzt Massud Hosseini jetzt eine schonendere Methode zur Brustvergrößerung entwickelt. Die Operation erfolgt hierbei minimal-invasiv, also in Schlüsselloch-Technik mit nur kleinsten Schnitten, und zudem in Lokalanästhesie. Ergebnis: Blutungen können weitgehend vermieden werden, eine Drainage ist nicht nötig. Dadurch kann die Gefahr einer Kapselfibrose, eine der häufigsten Komplikationen bei derartigen Eingriffen, deutlich reduziert werden. „Die eigentliche Brust bleibt bei diesem Verfahren weitgehend unangetastet und sieht sofort nach dem Eingriff wohlgeformt und natürlich aus“, so berichtet Massud Hosseini. Bereits mehrere seiner Patientinnen haben sich für diese Methode entschieden und sind kurz nach dem Eingriff zufrieden nach Hause gegangen.

Wenn Sie sich für weitere Informationen hierfür interessieren, verabreden Sie am besten einen Beratungstermin bei Herrn Hosseini. Nähere Informationen zu seiner Praxis Kö-Aesthetics und seiner Person finden Sie im Arztprofil.

 

Beratung

 Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

 03322-287193

    Ich möchte eine Beratung in meiner Nähe: