So bestimmen Sie in 15 Minuten Ihren Schmucktyp

So bestimmen Sie in 15 Minuten Ihren Schmucktyp

Welchen Schmucktyp man aufweist, kann man heutzutage problemlos im Internet herausfinden. Das Problem, das viele Menschen in Hinsicht auf das Finden des für ihren Typen perfekten Schmuckes haben, kann dank zahlreicher Ratgeberportale problemlos im World Wide Web behoben werden. Dabei füllt man einige Fragen aus, die nicht länger als 15 Minuten Zeit in Anspruch nehmen, und hat anschließend die Möglichkeit, ebenfalls im Internet nach passendem Schmuck Ausschau zu halten. Wichtig ist allerdings, dass man sich etwas Gedanken macht, bevor man die gestellten Fragen beantwortet.

Beispiele von Fragen zur Erkennung des richtigen Schmucktyps

Zu den Fragen, die es zu beantworten gilt, um den richtigen Schmucktyp für sich selbst herauszufinden, sind ausgesprochen facettenreich. Zunächst gilt es, seine Lieblingsfarbe zu bestimmen. Zur Auswahl stehen etwa Schwarz, Grün und Rot. Auch der Kleidungsstil wird abgefragt. Man kann dabei z. B. zwischen einem sportlich-legeren, klassisch-elegant und einer Kombination aus beidem wählen. Natürlich wird auch im Schmucktypentest nach dem favorisierten Schmuck gefragt. Wäre etwa Valentinstag, so soll man angeben, welcher Schmuck als Geschenk vom Partner einem die meiste Freude bringt – eine Kette oder doch eher etwas Schlichteres bzw. alles, da die Symbolik entscheidend ist. Weitere Fragen beziehen sich u. a. auf die Anlässe, zu denen man gerne Schmuck trägt, auf den Hauttyp, auf das Verhalten beim Treffen wichtiger Entscheidungen, das Kaufverhalten bei Schmuck in der Vergangenheit und die Gedanken, die man mit Gold, Silber und Platin verbindet.

Die verschiedenen Schmucktypen

  • Der klassische Typ: dezente Schmucksets, zeitlos edle Schmuckstücke, weiche, feminine Linien
  • Der extravagante Typ: hochmodisch, eher etwas mehr als zu wenig, Auffallen angesagt, Qualitätsbewusstsein
  • Der romantische Typ: verspielte Details, zarte Farbedelsteine, filigrane Formen, florale Designs
  • Der feminine Typ: modisch, feminin, kühle Metalle, Gespür für das Wertvolle
  • Der puristische Typ: schlichter gradliniger Schmuck, Verzicht auf überflüssiges Dekor

Das Fazit des Typentests verinnerlichen und das Kaufverhalten darauf abstimmen

Nachdem man im Internet den Schmucktypentest abgeschlossen bzw. alle Fragen beantwortet hat, kann man sich sein persönliches Fazit anschauen und dieses analysieren. Es gibt den unentschlossenen Typ und den entschlossenen Typ. Die Ratschläge, die man neben der Beurteilung ebenfalls im Fazit vorfinden kann, lassen sich ideal für einen anschließenden Online-Kauf anwenden. Besonders günstigen und qualitativ dennoch hochwertigen Schmuck kann man bei Goldsea24 vorfinden. Zahlreiche namhafte Hersteller stellen beim renommierten Online-Shop ihren Schmuck bereit. Ob eine Kette, ein Ohrring oder ein glitzerndes Armband – man hat die Gelegenheit dank des Schmucktypentests die richtige Auswahl zu treffen und somit den passenden Schmuck zu jedem Anlass tragen.

 
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN