Gesichtspflege - Gesichtswasser | Haut-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Haut-Gesichtspflege-Gesichtswasser Quickinfo

Gesichtswasser

.

Info:Gesichtswasser bestehen zum größten Teil aus Wasser und Alkohol

Wichtig:spezielle Gesichtswasser für entsprechenden Hauttyp benutzen

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einem unserer Spezialisten in Ihrer Nähe für Faltenbehandlung, Besenreiser, Anti-Aging, Hautunreinheiten, Injektionen ....

Benutzen Sie dazu unseren Arztfinder.

 

Gesichtswasser | Haut-Tipps auf ModernBeauty

Gesichtswasser für verschiedene Hauttypen

Die für die Gesichtsreinigung und Erfrischung gebräuchlichen Gesichtswasser bestehen zu einem hohen Anteil aus destilliertem Wasser, mit dessen Hilfe die Haut von Schmutz gereinigt werden soll.

Je nach Hauttyp sollte ein passendes Gesichtswasser verwendet werden, denn normale und z.B. fettige Haut haben verschiedene Ansprüche. Gesichtswasser erfüllen gleich mehrere Aufgaben auf einmal: Zum einen sind sie wichtiger Bestandteil der täglichen Gesichtsreinigung. Sie sorgen für die Klärung der Haut, befreien also von allen Rückständen, die beispielsweise noch durch Reinigungsgel oder -Lotion vorhanden sein könnten. Darüber hinaus sorgen sie aber auch für eine willkommene Erfrischung der Gesichtshaut. Basis eines jeden Gesichtswassers oder – Tonics ist destilliertes Wasser, das je nach Produkt mit Alkohol oder zum Beispiel ätherischen Ölen versetzt wird. Dabei sollte das Gesichtswasser optimal auf den individuellen Hauttyp abgestimmt werden. Insbesondere trockene und sensible Haut vertragen keine alkoholhaltigen Tonics, hier sollte man also auf die Anwendung verzichten oder ein besonders sanftes, alkoholfreies Produkt auswählen.

Bestandteile eines Gesichtswassers

Neben destilliertem Wasser beinhalten viele Gesichtswasser bis zu 50% Alkohol, der die Reinigungswirkung unterstützen soll und z.B. Cremereste und Hautfett besser als Wasser löst. Zusätzlich sorgt die Verdunstungskälte des Alkohols auf der Haut für ein erfrischendes Gefühl und wirkt kühlend. Dazu kommen Stoffe, welche die z.B. durch warmes Wasser geweiteten Poren wieder zusammenziehen. Auch entzündungshemmende Bestandteile, wie beispielsweise Kamillenauszüge, sind dem Gesichtswasser zugegeben, welche die Haut widerstandsfähig machen und gleichzeitig pflegen.

Hautreinigung mit Gesichtswasser

Zuerst erfolgt die Reinigung der Haut mit auf den eigenen Hauttyp angepassten Seifen oder Syndets. Danach sorgt ein Gesichtswasser für Erfrischung und bildet die Grundlage für das Auftragen von passenden Pflegeprodukten. Bei trockener Haut mit geringem Feuchtigkeitsgehalt sollte auf ein Gesichtswasser mit geringem Alkoholgehalt zurückgegriffen werden, da dieses sonst für eine weitere Austrocknung der Haut sorgt. Ist die Gesichtshaut eher fettig, so kann der Alkohol des Gesichtswassers dabei helfen, Schweiß und Schmutz besser zu lösen.

 

Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen