Hauterkrankungen - Übersicht | Haut-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Hauterkrankung Quickinfo

Hauterkrankungen

 

Beachten:Die Haut ist nicht nur das größte Organ des Menschen, sondern
auch ein empfindliches

Gefahrenquellen:zu viel Sonne, Bakterien, Viren und Keime

 

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einem unserer Spezialisten in Ihrer Nähe für Faltenbehandlung, Besenreiser, Anti-Aging, Hautunreinheiten, Injektionen ....

Benutzen Sie dazu unseren Arztfinder.

 

Hauterkrankungen | Haut-Tipps auf ModernBeauty

Die Haut ist nicht nur das größte Organ des Menschen, sondern auch ein empfindliches. Zudem ist sie je nach Körperstelle unterschiedlichen „Gefahrenquellen“ wie Umweltverschmutzung, zu viel Sonne, Bakterien, Viren, Keimen oder auch Hormonumstellungen ausgesetzt

Besonders das Gesicht muss meist ungeschützt mit Wind und Wetter zurechtkommen. Wird die Haut nicht umfassend geschützt, können Hauterkrankungen die Folge sein. Besonders Farb- und Konservierungsstoffe, Duftstoffe oder andere chemische Substanzen können den natürlichen Schutzmechanismus der Haut zerstören. Auch innere Faktoren beeinflussen die Gesundheit der Haut, wie bspw. Stress oder eine mangelhafte Ernährung. Akne, Herpes, Neurodermitis, Warzen, Schuppenflechte oder auch Hautpilz können die Folge sein.

 

Andere krankhafte Veränderungen betreffen in der Regel nur Menschen mit besonderen Hauttypen, wie z.B. bei Rosazea. Die chronische Entzündung der Gesichtshaut betrifft fast nur Menschen, die zum keltischen Typ gehören, also hellhäutig und rothaarig sind. Dafür gibt es Glossar InfoHyperpigmentierungen meist nur bei dunkelhäutigen Hauttypen. Auch genetische Ursachen können zu Hauterkrankungen führen. Es gibt also nicht nur eine ganze Reihe an Hauterkrankungen, sondern auch ebenso viele, oft ganz unterschiedliche Ursachen hierfür. Deshalb können wir an dieser Stelle selbstverständlich nur einen groben Überblick und allgemeine Informationen geben. Bei bestehenden Hautkrankheiten bzw. Verdacht hierauf ist unbedingt die Abklärung durch einen entsprechenden Facharzt notwendig. Dieser kann nicht nur die passende Glossar InfoDiagnose stellen, sondern auch etwaige andere Erkrankungen ausschließen bzw. abklären. Außerdem erhalten Betroffene so eine optimal abgestimmte Behandlung. In den meisten Fällen ist ein Hautarzt / Dermatologe der richtige Ansprechpartner. Bei einer Pilzinfektion im Vaginalbereich gehen die meisten Patientinnen zum Gynäkologen/Frauenarzt.

 

Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen