Haut Übersicht | Haut-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Haut Quickinfo

Grundlagen Haut

 

Fläche der Haut eines Menschen:1,5 -2,2m

Gewicht:bis zu 10 kg

Aufbau:Oberhaut, Lederhaut, Unterhaut

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einem unserer Spezialisten in Ihrer Nähe für Faltenbehandlung, Besenreiser, Anti-Aging, Hautunreinheiten, Injektionen ....

Benutzen Sie dazu unseren Arztfinder.

 

Grundlagen zum Thema Haut | Haut-Tipps auf ModernBeauty

Die Haut ist nicht einfach nur eine schöne Hülle – sie ist das größte Organ des Menschen. Sie schützt den Körper vor dem Eindringen von Fremdstoffen und Mikroorganismen und reguliert den Wasserhaushalt. Sie ist besiedelt von Bakterien und Pilzen, die die sogenannte Hautflora bilden.

Die Haut ist an vielen Stellen Witterungseinflüssen besonders stark ausgesetzt und weist eine sehr unterschiedliche Struktur auf. Die oberste Hautschicht ist am Körper z.B. anders beschaffen als im Gesicht. Nur wenn die Haut gepflegt und geschmeidig ist, kann „Mensch“ sich in seiner Haut wohlfühlen. Rechtzeitige Aufmerksamkeit und regelmäßige Pflege können zudem frühzeitiger Hautalterung, Sonnenschäden und Problemen wie Cellulite vorbeugen.
Bei leichten Hautproblemen, wie trockener und rissiger Haut, können abgestimmte Hautpflegeprodukte helfen, die es z.B. in Drogeriemärkten gibt. Sollten die Probleme andauern, empfiehlt sich der Gang zum Hautarzt, der anhand von Untersuchungen die Ursache feststellen kann und entsprechende Präparate verschreibt. Die Kosten werden dabei größtenteils von der Krankenversicherung übernommen. Auch Allergien können Einfluss auf das Hautbild haben. Sie können im Laufe des Lebens jederzeit auftreten und Erkrankungen wie Neurodermitis oder Schuppenflechte nach sich ziehen.

Hautcreme selber machenAnti-Aging-CremeEucerin-Hyaluron-FillerHyaluronsäure-Kapseln

Doch nicht nur die Außenwelt wirkt auf die Haut (Cutis) ein. Als „Spiegel der Seele“ gibt sie auch psychische Einflüsse in ihrem Erscheinungsbild wider. Nicht zuletzt dient die Haut auch der Kommunikation: Über die Haut teilen wir vollkommen unbewusst unseren Mitmenschen unsere jeweilige Gefühlslage mit. Sie errötet, erblasst, Haare sträuben sich, und sie sendet Duftstoffe (Pheromone) aus. Die Haut ist das einzige Organ, das man permanent anfassen, fühlen, streicheln und pflegen kann. Auch innere Unruhe oder Stress kann sich durch Haut ausdrücken. Häufig leider Betroffene unter Ekzemen, Ausschlag oder juckender Haut.