Kaffee - Genussmittel in der Ernährung | Ernährungstipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Genussmittel-Kaffee Quickinfo

Kaffee

 

Info:Wird aus koffeinhaltigen Bohnen gewonnen, wirkt aufmunternd und
anregend

Wichtig!Große Mengen können zu Herzrasen und Übelkeit führen

Kaffee | Ernährungstipps auf ModernBeauty

Kaffee ist ein weithin akzeptiertes Genussmittel. Viele Menschen freuen sich auf die erste Tasse des schwarzen Getränks am Morgen und brauchen ihn, um erholsam in den Tag zu starten.

Es wird aus koffeinhaltigen Bohnen gewonnen und wirkt daher aufmunternd und anregend. In zu großen Mengen konsumiert, kann Kaffee allerdings auch zu Herzrasen und unterschwelliger Übelkeit führen. Als Genussmittel wird Kaffee von den meisten Konsumenten am Morgen sowie in den Nachmittagsstunden getrunken. Heutzutage gibt es etliche Sorten an Bohnenkaffee mit unterschiedlichem Geschmack und Koffeingehalt.

Übrigens: Kaffee enthält nicht nur Koffein, sondern auch einen beachtlichen Anteil an Glossar InfoAntioxidantien. Diese wertvollen Helfer wirken gegen freie Radikale und leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Gesunderhaltung. Ehrlicher Weise müssen wir jedoch zugeben: Es gibt Lebensmittel mit einem deutlich höheren Gehalt an Antioxidantien. Trotzdem ist dieses Genussmittel, in Maßen statt in Massen genossen, oftmals besser als sein Ruf.

Problematisch insbesondere beim Abnehmen ist vielmehr eine ganz besondere Variante des Kaffees: Latte Macchiato, Cappuccino und Co. mit jeder Menge Milch und noch mehr zuckerhaltigem Aroma Sirup. Diese Heißgetränke schmecken unwiderstehlich, keine Frage. Sie besitzen allerdings auch so viele Kalorien wie ein kleines Frühstück, je nach Größe und Zutaten sogar deutlich mehr. Vom Zuckergehalt einmal ganz zu schweigen! Deshalb sollten sie im Rahmen einer figurbewussten Ernährung auch tatsächlich als das betrachtet werden, was sie sind: Ein Genussmittel, das schon allein eine ordentliche Süßigkeit darstellt. Mit zusätzlichem Gebäck hat man so schnell den halben Tagesbedarf an Kalorien zu sich genommen.



Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen