Vollwerternährung - Alternative Ernährungsformen | Ernährungstipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Ernährungsformen-Vollwerternährung Quickinfo

Vollwerternährung

 

Grundlage:basierend auf dem Konzept von Werner Kollath
(Ernährungswissenschaftler)

Konzept:Ausgewogene Mischkost, die überwiegend aus Rohkost und
Getreideprodukten besteht, aber auch Fisch und Fleisch

 

 

Vollwerternährung | Ernährungstipps auf ModernBeauty

Die sogenannte Vollwerternährung geht zurück auf die Empfehlungen von Werner Kollath. Der Ernährungswissenschaftler entwickelte sein Konzept von einer gesunden, ausgewogenen Ernährung um die Jahrhundertwende. Dabei bestehen zum Teil Übereinstimmungen mit Konzepten wie der Vollwertkost oder der Vollwertigen Ernährung. Obwohl die einzelnen Empfehlungen Kollaths zu großen Teilen durchaus sinnvoll sind, gibt es auch stark umstrittene Punkte. Hier gilt wie bei allen anderen Ernährungsformen: Sie sollten allenfalls als Richtlinie verwendet und niemals sklavisch befolgt werden.

Sein Konzept besagt: Ausgewogene Mischkost, die überwiegend aus Rohkost und Getreideprodukten besteht, aber auch Fisch und Fleisch einschließt, ist gut für den Menschen und seine Umwelt. Diese Ernährungsform wird sogar von der deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlen. Bei der Vollwerternährung geht es nicht um das Zählen von Kalorien – es ist eine Ernährungsweise, die dem Körper mit allen wichtigen Stoffen versorgen soll.

Ausgewogene Energiezufuhr, wenig Süßes, viel Flüssigkeit, vielfältige Speisen, reichlich Frischkost und täglich mehrere kleine Menüs sind einige der Grundprinzipien, die man hierbei berücksichtigen muss. Zusätzlich gibt es einige Tabellen, in denen Nahrungsmittel als geeignet oder ungeeignet für eine Vollwerternährung klassifiziert werden.

 

Diesen Inhalt mit anderen teilen:
Diese Seite bei Facebook zeigen Diese Seite twittern Diese Seite bei StudiVZ / MeinVZ zeigen Diese Seite bei Myspace zeigen