Muskelaufbau-Proteine | Ernährungstipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Muskelaufbau-Proteine Quickinfo

Muskelaufbau-Proteine

 

Info:Muskelaufbau-Proteine sind wichtige Energielieferanten,
die der Körper aber nicht komplett selbst produzieren kann, und somit
über die Nahrung zugeführt werden muss

Muskelaufbau-Proteine | Ernährungstipps auf ModernBeauty

Im Bereich Sport und insbesondere im Bodybuilding-Sektor sind sie nicht mehr wegzudenken: Muskelaufbau-Proteine.
Proteine sind Verbindungen von zahlreichen Glossar InfoAminosäuren und sind neben Wasser ein Hauptbestandteil des menschlichen Körpers.

Muskelaufbau-Proteine sind Energielieferanten und unterstützen beim Muskelaufbau oder der Bildung von Hormonen. Zu wenig Muskelaufbau-Proteine haben einen Energiemangel zur Folge, so dass sich der Körper von den Reserven bedient und somit einen Abbau von Muskelmasse fördert. Zu viele Proteine gepaart mit zu wenig Training setzten sich dagegen als Fettpölsterchen an den Körper an und steigern den Cholesterinwert.

Deshalb ist gerade beim Muskelaufbau wichtig, das geeignete Maß zwischen Proteinaufnahme und Krafttraining zu finden. Ein leichter Proteinüberschuss von ca. 10% ist am effektivsten, um den Muskelaufbau optimal zu unterstützen. Auch hier gilt: je höher die sportliche Leistung, desto höher steigt der Bedarf an Energie und damit den Muskelaufbau-Proteinen.

Der durchschnittliche Mensch benötigt ca. 70-90g Muskelaufbau-Proteine am Tag. Andere Gruppen wie z.B. Babys und Jugendliche, sowie Schwangere, Stillende, Senioren oder Leistungssportler benötigen eine größere Menge an Proteinen. Bei Sportlern bietet sich als Richtwert für Muskelaufbau-Proteine 2-3g pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag an, verteilt auf die täglichen Mahlzeiten.

Muskelaufbau-Proteine befinden sich z.B. in Fisch, Fleisch, Getreide, Eiern, Hülsenfrüchten, Gemüse, sowie Milch- und Sojaprodukten.