Nagelschmuck - hier testen | Beauty-Tipps auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Nagelpflege Nagelschmuck Quickinfo

Nagelschmuck

 

Schmuckarten:Nagelpiercing, Nailstamping, Klebesteinchen,
Glittergel/-staub, Einlegemotive

Info:Nagelschmuck ist in bestimmten Berufsgruppen wie medizinischem
oder Küchenpersonal nicht gestattet.

Mehr als lackierte Fingernägel: Nagelschmuck | Beauty-Tipps auf ModernBeauty

Nagelschmuck bietet die Möglichkeit über das normale Lackieren der Fingernägel hinaus, diesen eine persönliche und extravagante Note zu verleihen. Das geht schrill und auffallend mit grellen Farben oder einem Nagelpiercing.

Oder etwas dezenter z.B. mit Strasssteinchen, welche ins Nagel-Gel eingearbeitet werden. Glittergele, Glitterstaub oder aber auch Einlegemotive sind möglich. Selbst Blattgold können Sie als Nagelschmuck für Ihre Nail-Art verwenden. Und auch Airbrush-Motive sind für die Fingernägel möglich.
Kleine Steinchen, die den Nagel verschönen und zum Aufkleben geeignet sind, können durchaus alltagstauglich sein. Auch diese sind jedoch bei bestimmten Berufsgruppen wie medizinischem oder Küchenpersonal nicht gestattet.

Hat man sich für Nagelschmuck entschieden, so gibt es diesen in den schönsten Formen und Farben. Die kleinen Steinchen werden entweder direkt auf den Nagel aufgeklebt – diese Methode ist aber auch nicht gerade langanhaltend – oder man arbeitet sie in ein transparentes Gel oder in Klarlack ein.

Nagelpiercing

Im Nagelstudio wird mit einem speziellen Bohrer ein Loch in den über die Fingerkuppe ragenden Teil des Nagels gebohrt, und zwar von der Unterseite her. Passenden Schmuck gibt es in allen Variationen: Ringe, Stecker, Schmucksteine. Wichtig: Ein Nagelpiercing ist ein echter Liebhaberschmuck, der nur eine kurze Halbwertzeit hat. Gerade deshalb sollten Fans dieses ungewöhnlichen Nageldesigns besonders sorgfältig mit ihren gepiercten Nägeln umgehen – schließlich können diese leicht irgendwo hängen bleiben oder abbrechen. Auch bestimmte handwerkliche Tätigkeiten oder Aufgaben im Haushalt und Beruf können eingeschränkt sein. Am besten also vorher überlegen, ob ein Nagelpiercing die richtige Wahl ist – und falls ja, alles dafür tun, damit der außergewöhnliche Schmuck so lange wie möglich Freude bereitet!

Nailstamping:

Das Nailstamping ist eine relativ neue Form der Nail-Art Gestaltung und bedeutet Nagelstempeln. Bei dieser Form der Nailart Modellage werden mittels Stamping-Schablonen Motive auf den Fingernagel gestempelt bzw. aufgedruckt. Mittels speziellem Stamping-Nagellack bestreichen Sie Ihre Motivschablone, übertragen diese dann auf Ihren Nagelstempel und stempeln anschließend das Motiv auf Ihre Fingernägel. Es ist ratsam, sich Stamping-Nagellack zu besorgen, da dieser eine andere Konsistenz aufweist als herkömmlicher Nagellack.