PRK / Photorefraktive Keratektomie | Augenlaser auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

PRK
 
kurzinfo
 

PRK

Fachbegriff:
Glossar InfoLasek / PRK
 
Anästhesie:
lokale Sedierung
 
Dauer:
ca. 20 Minuten
 
Klinikaufenthalt:
i.d.R. ambulant
 
Arbeitsfähig:
nach ca. 1 Woche
 
Sport:
nach ca. 4 Wochen
 
Kosten:
ab 795,- EUR pro Auge
 
 

 

 Die Lasek / PRK-Behandlung | Augenlaser auf ModernBeauty

Servicetelefon

Bei der Wahl der richtigen Laser-Methode spielen die anatomischen Gegebenheiten des Auges und die Art und Ausprägung der Fehlsichtigkeit die Hauptrolle. Aber auch der Beruf oder der Lieblingssport sind zu berücksichtigen. Besonders bei Menschen mit dünner Hornhaut, kleinem Augapfel oder Traumarisiko (z.B. Polizisten, Wachleute, Kontaktsportler) eignet sich daher die Lasek bzw. Glossar InfoPRK, bei der kein Glossar InfoFlap geschnitten wird, sondern die oberste dünne Hornhautschicht entfernt. Sie regeneriert sich in den Wochen nach der Behandlung wieder vollständig.


Bei ModernBeauty finden Sie Spezialisten für Augenlaser-Eingriffe in Ihrer Nähe.
Die Nutzung des ModernBeauty-Services ist für Sie kostenlos

 

Die Lasek/PRK ist geeignet für Korrekturen der Glossar InfoKurzsichtigkeit bis ca. -8,0 dpt, der Glossar InfoWeitsichtigkeit bis ca. +3 dpt und bei Hornhautverkrümmungen mit Werten bis zu 6,0 dpt. Bei diesem Eingriff wird das Deckhäutchen (Epithel) mit Alkohol angelöst und entfernt. Der Glossar InfoLaser trägt dann vorsichtig die berechnete Menge von der Hornhaut ab, was ca. 60 Sekunden dauert. Die entfernte Menge richtet sich nach dem Grad der Fehlsichtigkeit. Bei Kurzsichtigkeit wird die Hornhaut im Zentrum flacher, bei Glossar InfoStabsichtigkeit wird die Wölbung verändert. Beide Arten der Fehlsichtigkeit können auch gleichzeitig behandelt werden. Für ca. vier Tage nach dem Lasereingriff wird eine Schutzkontaktlinse getragen, binnen drei bis fünf Tagen bildet sich das Deckhäutchen neu. Das endgültige Ergebnis der Operation liegt nach sechs bis acht Wochen vor, in dieser Zeit kann es immer wieder zu leichten Veränderungen des Sehvermögens kommen.

 Postoperative Einschränkungen

Bei der Lasek / PRK-Behandlung kann es unter anderem bis zu einer Woche nach dem Eingriff zu tränenden Augen, Lidschwellung und Fremdkörpergefühl kommen. Bis zu 3 bis 4 Tage nach dem Eingriff können aufgrund der Wundheilung außerdem leichte bis mittelstarke Schmerzen auftreten. Eine weitere Nebenwirkung sind trockene Augen, die sich aber leicht mit künstlicher Tränenflüssigkeit behandeln lassen.

 

Vereinbaren Sie ein Gespräch mit einem erfahrenen Augenchirurgen.
Die Nutzung des ModernBeauty-Services ist für Sie kostenlos