Oft und wenig - Diätfallen und Diätfehler | Diäten und Abnehmen auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Diätfallen-Oft und wenig Quickinfo

Anzahl der Mahlzeiten

 

Wichtig:Entscheidend ist nicht die Zahl der pro Tag gegessenen Mahlzeiten,
sondern die Gesamt-Kalorienzufuhr

Oft und wenig | Diäten und Abnehmen auf ModernBeauty

Bislang konnte keine Studie belegen, dass mehrere kleine Mahlzeiten für die Figur und die Gewichtsabnahme besser sind als drei große.

Entscheidend ist nicht die Zahl der pro Tag gegessenen Mahlzeiten, sondern die Gesamt-Kalorienzufuhr. Das heißt es ist auch wichtig, was man isst. Führt man dem Körper zu wenig oder falsche Nahrung zu, fehlen ihm lebenswichtige Nährstoffe. Bestehen Zwischen-mahlzeiten aus Süßem oder Fettigem, kann man die Folgen an einer Gewichtszunahme sehen.

Es gibt andererseits Hinweise darauf, dass der Körper seine eigenen Fettdepots angreift, wenn er nur ca. alle vier bis fünf Stunden neue Energie zugeführt bekommt. Wer ständig neue Energie nachliefert, verbraucht diese wieder und die Fettreserven, die der Körper für „schlechte Zeiten“ anlegt, bleiben unangetastet. Umgekehrt behaupten einige Experten, dass dieser Effekt wieder aufgehoben wird – indem nämlich der Körper bei jeder Mahlzeit auch Kalorien verbrennt. Fest steht in jedem Fall, dass die Anzahl der Mahlzeiten wahrscheinlich einen eher geringen Effekt auf den tatsächlichen Abnehmerfolg haben dürfte. Viel wichtiger ist, wie viel und was man isst.