Vollweib-Diät - Diäten im Check | Diäten und Abnehmen auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Vollweib-Diät Quickinfo

Vollweib-Diät

 

Art:fettreduzierte Diät

Dauer:wahlweise, je nach Wunsch

Wichtig:Die Vollweib-Diät stellt somit weniger eine Diät zur schnellen
Gewichtsreduktion dar als vielmehr einen dauerhaften Ernährungsstil.

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einem unserer Spezialisten in Ihrer Nähe für Ernährungsberatung, Magenband/Magenballon oder Fettabsaugung.

 

Die Vollweib-Diät | Diäten und Abnehmen auf ModernBeauty

So funktioniert die Vollweib-Diät

Die Vollweib-Diät richtet sich an vollschlanke Frauen, die nicht in "Size-Zero" passen müssen. In diese Art der Diät fließen auch Elemente der Blutgruppen- und Glyx-Diät ein. Insgesamt fünf Regeln stellt Christine Neubauer, die Erfinderin, für den Weg zur Wohlfühl-Figur auf:

  1. Mit Lust essen,
  2. Wenig Fett
  3. Kaum Zucker
  4. Kein weißes Mehl
  5. Regelmäßige Bewegung

So empfiehlt die Vollweib-Diät eine abwechslungsreiche, fettarme Mischkost unter Berücksichtigung des glykämischen Index: Da Zucker und Weißmehl einen hohen glykämischen Index besitzen, schüttet der Körper zum Ausgleich des Index bei der Verdauung vermehrt Insulin aus, das die Fettverbrennung hemmt. Deshalb rät Christine Neubauer zu viel Obst, Gemüse und Hülsenfrüchten, wenig Fleisch, viel Fisch und Vollkornprodukten. Pflanzliche Fette werden vor tierischen bevorzugt.

Besonderheiten

Christine Neubauer propagiert in ihrer Vollweib-Diät ein selbstbewusstes, kurvenreiches Schönheitsideal. Extrem schlanke Vorbilder aus Werbung und Modewelt lehnt sie ab. Eine langfristige Umstellung der Ernährungs- und Lebensgewohnheiten ist das Ziel der Vollweib-Diät. Absolute Verbote werden hier nicht aufgestellt und dank des ausgewogenen Speiseplans entgehen Sie den Tücken einer Crashdiät, bei der Sie im ersten Moment zwar stark an Gewicht verlieren, nach der Rückkehr zum normalen Essen jedoch um so mehr an Gewicht zunehmen. Die gesunde Mischkost lässt die Pfunde langsam, aber stetig dahin schmelzen, der gefürchtete JoJo-Effekt bleibt meistens aus.

B_300x250_5TagePaket_Frauen

Auch auf die psychologischen Aspekte der Gewichtszu- und – abnahme geht Christine Neubauer detailliert in ihrem Buch ein und gibt Tipps, wie Sie Ihr Essverhalten dauerhaft und effektiv ändern können.

Empfehlungen

Die Vollweib-Diät ist eine Anleitung zur gesunden Dauerernährung ohne den typischen Diätcharakter mit Kalorienzählen. Das Konzept der vernünftigen, dauerhaften Ernährungsumstellung in Kombination mit sportlicher Betätigung ist ernährungswissenschaftlich empfehlenswert und führt langfristig zur Gewichtsreduktion. Auch die Zusammensetzung der Ernährung nach dem Prinzip der Vollweib-Diät ist ernährungswissenschaftlich sinnvoll. Der Verzehr von Milchprodukten sollte allerdings noch erhöht werden.

Die Vollweib-Diät enthält Elemente der Blutgruppen-Diät und des glykämischen Index. Beide Theorien sind jedoch wissenschaftlich nicht erwiesen. Die abwechslungsreiche, fettreduzierte Mischkost der Diät ist aber empfehlenswert. Experten wie etwa "Stiftung Warentest" bemängeln allerdings das unzureichende Sportprogramm und die unzureichenden Angaben über Portionsgrößen und Kalorienmengen. Um einen dauerhaften Erfolg zu garantieren, sollte die Vollweib-Diät daher mit einer großen Flüssigkeitszufuhr und sportlicher Betätigung mindestens zwei bis dreimal pro Woche unterstützt werden.

Die Vollweib-Diät stellt somit weniger eine Diät zur schnellen Gewichtsreduktion dar, als vielmehr einen dauerhaften Ernährungsstil. Sie dient als emanzipierter Ratgeber zum Ausstieg aus dem Diätkarussell.