Molke-Diät - Diäten im Check | Diäten und Abnehmen auf ModernBeauty
Facebook

Stellen Sie uns Ihre Fragen auf Facebook! Unsere Beauty-Experten sind für Sie da.

TOP - THEMEN

Molke-Diät Quickinfo

Molke-Diät

 

Enthält:wichtige Mineralstoffe, Vitamine, hochwertiges Eiweiß,
wenig Fett

Vorteil:ist aufgrund des Milchsäure- und Milchzuckergehaltes gut für
die Verdauung

 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei einem unserer Spezialisten in Ihrer Nähe für Ernährungsberatung, Magenband/Magenballon oder Fettabsaugung.

 

Molke-Diät | Diäten und Abnehmen auf ModernBeauty

Bei der Molke-Diät wird, wie der Name schon sagt, das Abnehmen mithilfe von Molkeprodukten unterstützt. Molke kann in in pasteurisierter Form, als Pulver oder mit Früchten versetzt eingenommen werden. Die meisten Märkte und Drogerien halten ein umfangreiches Angebot an Molkeprodukten bereit.

Ein oder mehrere Mahlzeiten werden durch einen Molkedrink ersetzt. Molke entsteht bei der Quark- bzw. Käseherstellung und enthält wichtige Mineralstoffe, Vitamine, hochwertiges Eiweiß und nur wenig Fett. Diese Ersatzmahlzeiten lassen sich auch aus Molkepulver anrühren.

In diesem Fall handelt es sich dann streng genommen um eine Formula-Diät. Ähnlich wie diese, so ist auch die Molke-Diät nicht als dauerhafte Ernährungsform gedacht. Vielmehr geht es um einen gerade zu Beginn möglichst schnellen Gewichtsverlust, der dann im Laufe der Zeit stabilsiiert werden soll. Hierzu kann die Molke-Diät in verschiedenen Stufen durchgeführt werden: In der ersten Phase werden alle Mahlzeiten durch einen Molkedrink ersetzt – entweder frische (ungesüßte!) Molke zum Beispiel aus dem Reformhaus oder aber speziell angerührte Getränke aus Molkepulver und Wasser. Diese Phase kann ein bis mehrere Tage andauern. In der Regel wird danach die zweite Ernährungsstufe eingeleitet, wobei nur noch zwei Mahlzeiten pro Tag durch ein Molkegetränk ersetzt werden. Als Hauptmahlzeit sollte dann ein ausgewogenes, möglichst fett- und kalorienarmes Gericht zum Beispiel aus Fisch, magerem Fleisch plus Salat und Gemüse auf dem Plan stehen. Diese Phase wird so lange fortgeführt, bis das gewünschte Gewicht erreicht ist. Anschließend folgt die Stabilisierungsphase, in der noch ein Mal täglich Molke getrunken statt gegessen wird. Danach kann ganz nach Wunsch immer wieder einmal ein Molke-Kurtag eingelegt werden.

Eingeschränkt empfehlenswert, da die Molke-Diät auf Dauer viel zu einseitig ist und zu Mangelerscheinungen führen kann. Zwar bringt das Getränk auf Grund seiner natürlichen Zusammensetzung einige wichtige Nährstoffe mit sich, ist fett- und kalorienarm und regt zudem die Verdauung an. Trotzdem fehlt es bei einer Molke-Diät langfristig betrachtet an etlichem, insbesondere an Kohlenhydraten und Fetten. Zur schnellen Gewichtsabnahme und Motivation am Anfang einer langfristigen Ernährungsumstellung kann die Molke-Diät sinnvoll sein. Bei längerer Dauer sollte hier aber in jedem Fall ein Arzt befragt werden. Als Ersatz für eine Mahlzeit zwischendurch oder als zusätzliches Getränk kann die Molke eine willkommene Abwechslung im Speiseplan bieten.